Haus Staging

 

 

 

Auch der weitere Außenbereich sollte insbesondere mit Hilfe von HOME STAGING (Homestaging) gestaltet werden:


Wenn Sie Ihren Außenbereich stagen, legen Sie Ihren Focus auf die folgenden Bereiche. Wenn Sie diese Bereiche gestaged haben, sind Sie dem  schnellern Verkauf für mehr Geld einen Riesenschritt näher gekommen:

Hauseingangstür

Um Ihre Immobilie weiterhin auf Erfolgskurs zu halten, streichen oder lasieren Sie Ihre Eingangstür. Wenn sie aus Kunststoff oder Metall ist, reinigen Sie sie so gründlich, dass sie wie neu aussieht. Immerhin ist es der Eingang zu Ihrem Haus – und seines neuen Besitzers….  Dieser Bereich ist einer der wichtigsten Ecken der Aufbereitung, der zudem auch noch sehr preiswert zu optimieren ist.  An der Eingangstür werden die Käufer ihren ersten näheren Eindruck vom Inneren bekommen. Sollte sich die Tür in einem desolaten Zustand befinden, erwägen Sie den Einbau einer neuen. Diese Investition ist einer der wenigen im vierstelligen Euro-Bereich, die sich durch die Vermeidung einer Preisreduktion meist lohnt.

Grundsätzlich empfiehlt sich für die Eingangstür rot, schwarz, dunkelgrün oder dunkelbraun. Das ist aber keine eherne Regel, die durchaus gebrochen werden kann. So hat eine Hausbesitzerin ihre Eingangstür in einem satten pink gestrichen und es noch mit Blumenarrangements von frischen pinkfarbenen Petunien in Terrakotta-Krügen umrankt. Jeder war entsetzt und hat die Hände über den Kopf zusammengeschlagen, aber das Anwesen war innerhalb von zwei Wochen verkauft, weil der Käufer eben diesen Geschmack hatte. „Alles begann mit dieser Tür, die genau dem farblichen Geschmack des Käufers entsprach!“.

Dieser Verkauf deckt sich mit meinem eigenen Slogan, den ich bei allen geschäftlichen Aktivitäten pflege: „Mit Erfolg muss man rechnen!“.

Bestellen Sie hierStarten Sie durch:
mit HOME STAGING

Bestellen Sie heute das erste deutschsprachige Home-Staging-Buch: BESTELLEN SIE HIER

 

Nur 34,00 € für die gebundene Ausgabe inkl. Porto und Verpackung. Für 25,00 € erhalten Sie die eBook-Version.


Eingangsbereich

Nachdem die Eingangstür in frischem Glanze strahlt, ist es an der Zeit, den Bereich drum herum anzuhübschen.

Dazu zählt unter anderen:

 Briefkasten: klingt im ersten Moment unwichtig, ist es aber nicht. Also reinigen, neu streichen oder ersetzten. Überquellende Werbeprospekte vor Besichtigungen entfernen.

 Türklingel: sollte auch funktionieren, denn Interessenten werden klingeln.

 Dekoration: Pflanzen Sie niederwüchsige Blumen um den Eingangsbereich. Auch Pflanzkübel mit Buchsbäumchen machen sich gut und können zudem nach dem Verkauf mitgenommen werden.

Entfernen Sie Zierlöwen, Frösche, Gartenzwerge und Häschen. Das sieht zwar ganz niedlich aus (wenn man drauf steht…), ist aber für das überanstrengte Käuferauge zuviel des Guten. Sie sollen sich auf das Wesentliche konzentrieren. Dazu zählen diese Nippesfiguren jedoch nicht und bringen keine zusätzlichen Punkte. Entfernen Sie auch alle großen Büsche, die den Blick von der Straße auf den Hauseingangsbereich behindern und natürlich alle etwaigen Reste der letzten Weihnachts- und Partydekoration.

Zum Home Staging zählen auch die Bereiche:


nach oben


Home Staging
Newsletter abonnieren  
kostenloser Newsletter!
Mit Tipps, Tricks und Trends
rund um Homestaging.

 
 

eBuch Hörprobe 10 Tipps
für Home Staging:

Download mp3-Datei (ca. 16 MB)

Gratis Download

Geldverdienen im Internet mit Twitter - viele Tipps und Tricks

RSS abonnieren


Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits